Aufnahmehaus:

Das Aufnahmehaus bietet eine kurzfristige, vorübergehende Wohnmöglichkeit zur Klärung des Hilfebedarfs für alleinstehende männliche Erwachsene in Einzelzimmern mit insgesamt 13 Plätzen. Die Zimmer sind einfach möbliert. Je Wohneinheit 5 Einzelzimmer mit 2 Bädern/WC und einer Gemeinschaftsküche zur Selbstversorgung. Waschküche mit Waschmaschinen und Trockner. Die Zimmer verfügen über einen Kabelanschluss und freies W-Lan.

Für Frauen befinden sich im Gebäude Frühlingstraße drei Aufnahmehausplätze. Die Zimmer sind möbliert, die Wohnung verfügt über ein Gemeinschaftsbad und eine Gemeinschaftsküche sowie Waschmaschine und Trockner.

Hilfeangebote:

  • Klärung der persönlichen Situation
  • Hilfebedarfsermittlung
  • Hilfe zum Bleiben
  • Wohnungssuche
  • "Wohnen lernen"
  • selbständige Haushaltsführung
  • Vermittlung in weiterführende Hilfeangebote
  • Angebote zur Freizeitgestaltung
  • Angebote zur seelsorgerischen Begleitung.

Voraussetzung zur Aufnahme:

  • Hilfeberechtigung gem. §§ 67 ff SGB XII
  • Bereitschaft zur Veränderung der persönlichen Situation
  • Vermittlung über unsere Fachberatungsstelle