Wohngemeinschaft (Beheimatung)

Die Wohngemeinschaft bietet Beratung und Hilfestellungen im Alltag mit dem Ziel nachhaltiges,
selbständiges Wohnen dauerhaft zu ermöglichen. Zielgruppe sind nicht therapiefähige oder nicht
therapiewillige Männer die dauerhafte Unterstützung benötigen mit dem Ziel der Beheimatung in
der Wohngemeinschaft.

Hilfeangebote:

  • Begleitung im Alltag
  • Vermittlung anderer qualifizierter Hilfeangebote (Hauswirtschaft/Pflege)
  • Unterstützung in Geldangelegenheiten
  • Schuldnerberatung
  • persönliche Hilfe in Einzel- und Gruppengesprächen
  • Freizeitangebote

Voraussetzung zur Aufnahme:

  • Hilfeberechtigung gem. §§ 67 ff SGB XII
  • Bereitschaft zur Stabilisierung der persönlichen Situation
  • Vermittlung über unsere Fachberatungsstelle