Vesperkirche

Die Vesperkirche ist eine besondere Armutsaktion des Haus LINDE e.V. und wird jährlich ab dem 06. Januar für ca. 6 Wochen in der Stadtkirche Göppingen veranstaltet.

Unsere Kooperationspartner sind die Stadtkirchen Oberhofen Gemeinde Göppingen und der Wilhelmshilfe e.V.

Unser Leitbild:

I. Wir sind ein Ort der Begegnung
Jung und Alt, mit dickem und dünnem Geldbeutel, Glückspilze und Pechvögel, mit und ohne Arbeit, süchtig und sehnsüchtig, mit oder ohne festen Wohnsitz kommen hier zusammen. Menschen die sich im Alltag sonst nie begegnen, essen

"gemeinsam an einem Tisch"


II. Leib und Seele sollen satt werden.
Deshalb gehört die Begegnung am Tisch, das freundliche Wort an der Essensausgabe, das Gespräch an der Eingangstür, das Gebet und die Andacht zum Mittagessen, zu unseren täglichen Aufgaben.

III. Unsere Vesperkirche soll ein Ort des Respekts, der Toleranz und der Liebe sein.
Jeder darf zu uns kommen, wie er ist, wie er geworden ist. Und so darf er auch wieder gehen. Viele Gäste nehmen diese vom christlichen Menschenbild geprägte Haltung dankend an, denn allzu oft müssen sie anecken. Da in der Vesperkirche jeder und jede willkommen ist, gibt es hier keine reservierten und keine hinteren Plätze.

IV. Die Vesperkirche verleiht den Armen eine Stimme.
Wir setzen ein Signal, Menschen mit wenig Geld in den Blick zu nehmen und sich bewusst zu machen, dass immer mehr Menschen am gesellschaftlichen Leben nicht mehr teilnehmen können, weil ihnen das Geld dazu fehlt. Vesperkirchen ergreifen für Arme Partei,

                                                              "Es darf keine Armut unter euch geben" (5. Mose 15,4)

V. Unsere Vesperkirche ist unabhängig von öffentlichen Geldern.
Sie ist spendenfinanziert und ehrenamtlich getragen. Selbst Menschen, die anderen kirchlichen Angeboten distanziert gegenüberstehen, unterstützen diese Arbeit gerne. Denn am Anfang unserer Vesperkirche stand eine Vision:

                                                                              "gemeinsam an einem Tisch"